Selbstwerttraining für erwachsene Scheidungskinder

Ich bin Sylvia.

Mit mir gehst du deine Themen an und löst sie auf.
Kein Larifari, kein um den heißen Brei Gerede.
Bei mir kommt alles auf den Tisch.
Direkt und ohne Umschweife.
Schnell & mit Tiefgang.
Warum?
Weil alles andere dich nicht ans Ziel bringt.

Lerne mich kennen

Auf langes Rumgequatsche oder sich irgendwie durchmogeln...

... habe ich keinen Bock. Du kommst zu mir, weil du dein Leben auf ein neues Fundament aufbauen möchtest.
Statt das Geld dein Lebensmittelpunkt bildet, tauscht du es binnen vier Wochen gegen echte Unabhängigkeit und Sicherheit. Deine Ängste lässt du auf und bist bereit, volle Verantwortung zu übernehmen.

Ich selbst habe viel erlebt und gesehen. Mir ist nichts fremd.

Ich komme aus einer großen Familie.
Ich habe einen ein Jahr älteren Bruder und drei deutlich jüngeren Schwestern.
Uns trennen 10, 12 und 16 Jahre (Halbschwester).

Meine Eltern haben sich getrennt, da war ich 11, 12 Jahre. Sie haben es denkbar ungünstig umgesetzt.
Streitereien, Vorwürfe und dicke Luft waren an der Tagesordnung und keiner hat mit mir geredet.
Ich habe versucht, bloß nicht aufzufallen, zu funktionieren und nicht noch zusätzlich irgendwie mit
meinen Themen anzuecken. Daher habe ich den Haushalt geschmissen, Babygesittet, Essen gekocht.

Die restliche Zeit habe ich alleine in meinem Zimmer verbracht, mich eingeigelt und
mich so gut wie es geht unsichtbar gemacht.

Irgendwann sind wir dann für ca. fünf Wochen zu meiner Oma gekommen, 500km von meinen Eltern
entfernt. Ohne Mama und Papa. Alleine und ohne jegliche Vorstellung, wie es in Zukunft weitergeht.

Als wir zurückgekommen sind, war mein Vater ausgezogen und fast zeitgleich ein neuer Mann
eingezogen. Meinen Papa habe ich seitdem nicht mehr gesehen.

In der Schule bin ich total abgesagt, hatte eine schlechte Note nach der anderen und
wollte auch nicht mehr leben.

Von da bis heute ist viel passiert: Ich bin mit 16 Jahren ausgezogen, habe mich ab da selbst
finanziert, meinen beruflichen Werdegang alleine entschieden und umgesetzt. Bin bis heute
18x umgezogen, habe zwei Fehlgeburten hinter mir und geheiratet.

Heute lebe wir im Eigenheim glücklich mit Hund ziemlich klischeehaft im Grünen.

Mein Verhältnis zu meiner Mama ist heute sehr oberflächlich. Wenn ich keinen Kontakt
halten würde, würden wir uns nicht sehen oder hören - ausgenommen zu Geburtstagen
oder Weihnachten. Es ist ok. Mehr ist einfach nicht drin und ich liebe sie von ganzen Herzen.

kostenloses Erstgespräch
© 2024 Sylvia Keimig
DatenschutzImpressum

"Zwölf Boxkämpfer jagen Viktor quer über den großen Sylter Deich."

Marie Mustermann,
Geschäftsführerin

"Vogel Quax zwickt Johnys Pferd Bim."

Moritz Mustermann,
Geschäftsführer